Aktuelle Zeit: So 21 Jan, 2018 11:57

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 66 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 7  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Wiener Hofburg
BeitragVerfasst: Mi 17 Okt, 2012 14:33 

Registriert: Mi 17 Okt, 2012 14:15
Beiträge: 6
Wohnort: Bielefeld
Hallo alle zusammen,

ich war vor einiger Zeit in Wien und es hat mich natürlich sofort zur Hofburg gezogen. ich war wirklich sehr beeindruckt, wie damals alles ausgesehen hat, welche Regeln es gab und und und....

Wart ihr auch schon dort? Wie hat es euch gefallen?


Nach oben
   
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 17 Okt, 2012 16:59 

Registriert: Fr 25 Apr, 2008 8:44
Beiträge: 478
@ princess

ich war schon so oft in der hofburg, daß ich gar nicht mehr zähle. jedes mal gibt es dort etwas neues zu sehen, das sisi museum jetzt ist ja nun das high-light. als ich das erste mal, 1982, dort war, gab es noch führungen und man sah das bad nicht. die frau sagte immer nur, hinter der tür befindet sich das badezimmer. nach jahren hab ich mir dann mal vorgenommen zu fragen, ob sie die tür nicht mal auf machen könnte. tja... da gab es dann keine führungen mehr. nun ist das bad fester bestand des rundgangs. so ändern sich die zeiten.
ich selber finde die hofburg von allen am schönsten. aber das ist bei jedem anders, meine meinung.


Nach oben
   
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 17 Okt, 2012 20:28 
Benutzeravatar

Registriert: Do 07 Jul, 2011 16:21
Beiträge: 25
Ich mag auch die Hofburg am liebsten.
Ich weiß auch nicht, ich finde sie vom Interieur her schöner als z.B. Schönbrunn, ich liebe das rot der Inneneinrichtung. Und natürlich das Sisi-Museum.
Dass es keine Führungen mehr gibt, finde ich schade, weil diese Audioguides einem echt das Ohr abkauen :D


Nach oben
   
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 18 Okt, 2012 7:37 
Benutzeravatar

Registriert: Fr 14 Mai, 2010 11:12
Beiträge: 447
Wohnort: Babenhausen
Ich war auch schon öfter in der Hofburg und finde sie sehr schön. Vor allem innen die Zimmer und das Sisi-Museum natürlich. Da bekomme ich regelmäßig eine Gänsehaut, wenn ich reingehe. Nur finde ich es etwas eng. Besonders weil natürlich viele Besucher in das Museum gehen. Der Raum, der Sisi´s innere Unruhe und die Fahrten bei Sturm und Regen auf hoher See darstellen soll, finde ich besonders gut gelungen.
Aber mein Favorit ist und bleibt Schloss Schönbrunn. :wink:

_________________
BildBildBild


Nach oben
   
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 23 Okt, 2012 10:00 

Registriert: Mi 17 Okt, 2012 14:15
Beiträge: 6
Wohnort: Bielefeld
Ja, da hast du recht. es ist wirklich alles ein bisschen eng. Aber das hat mir eigentlich nie was ausgemacht....

Es ist einfach schön, zu sehen, wie es früher war. Man ist der Sissi ein klein wenig näher!


Nach oben
   
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So 11 Nov, 2012 22:32 

Registriert: Mi 21 Dez, 2005 23:12
Beiträge: 799
Wohnort: NRW
Im Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften ist gerade der erste Band einer fünfteiligen Reihe über die Baugeschichte der Hofburg erschienen. Er umfasst die Zeit von 1835-1918. Ich habs noch nicht gelesen, aber es wird sicherlich eine meiner nächsten Bestellungen. Preis ca 90 EUR.

http://verlag.oeaw.ac.at/products/Sachgebiete/Kunstgeschichte/Die-Wiener-Hofburg-1835-1918.html?XTCsid=7bf147d22d3f4784fd73716fd3d6b60b

http://wien.orf.at/news/stories/2558282/


Nach oben
   
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 15 Nov, 2012 22:11 
Benutzeravatar

Registriert: Di 12 Jul, 2011 10:49
Beiträge: 333
Wohnort: Rheinland
Ergänzend zu dem letzten Beitrag von Wizard weise ich auf einen Artikel in der österreichischen Zeitung "Die Presse" von der Kommission für Kunstgeschichte der Akademie der Wissenschaften (ÖAW) hin. Insgesamt wird diese Bücherserie 2100 Seiten stark!
Zitat:
1825 wurden moderne Heißluftheizungen („Meißner'sches Heitzen“) systematisch in die Kachelöfen der Hofburg eingebaut. 1835 wurde der erste „geruchlose Bequemlichkeitsort“ eingebaut, 1873 Telegrafenleitungen in die kaiserlichen Appartements eingeleitet. Und ab 1883 wurden Hoffestlichkeiten elektrisch beleuchtet, die permanente Elektrifizierung wurde 1890 vorgenommen.

Auch wie Franz Joseph und Elisabeth im Anfang ihrer Ehe laufend von einen Trakt in den Anderen umgesiedelt sind, wird in diesem lesenswerten Artikel berichtet:
http://diepresse.com/home/science/13112 ... ergebaeude


Zuletzt geändert von Nockerl am Do 15 Nov, 2012 23:32, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
   
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 15 Nov, 2012 23:17 

Registriert: Mo 16 Aug, 2010 12:50
Beiträge: 195
Danke für den interessanten Artikel Nockerl.


Nach oben
   
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So 18 Nov, 2012 11:06 
Benutzeravatar

Registriert: Sa 03 Nov, 2012 9:00
Beiträge: 24
Wohnort: Deutschland
Seit 1996 hatte ich mehrmals die Gelegenheit die Hofburg zu besichtigen. Von außen als auch von innen ein beeindruckendes Gebäude. Interessant ist das Toilettezimmer Elisabeths mit den Turngeräten (wohl auch ehemaliges gemeinsames Schlafzimmer des Kaiserpaares). Ein Blick ins Badezimmer: schlicht. Große Badewanne, Kachelofen und Spiegel. Eine eigene kleine Küche hatte Elisabeth unter ihren Räumen. Kann man die besichtigen?

Die Silberkammer: was für ein Prunk und Protz. Manches ziemlich kitschig und überzogen (für meinen Geschmack). Eine Große Ansammlung von Porzellan, ausgestellt in riesigen Schränken. Dazu das Tafelsilber. Eine gedeckte Tafel kann man am Ende des Rundgangs durch die Hofburg im Speisesaal anschauen.

Zuletzt war ich vor 3 Jahren in der Sisi-Ausstellung. Die vielen Ausstellungsstücke wurden liebevoll zusammengestellt. Damals gab es im ZAM in München viele private Dinge der Kaiserin zu sehen. Sind die nun in der Hofburg?


Nach oben
   
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So 18 Nov, 2012 13:40 
Benutzeravatar

Registriert: Fr 06 Jan, 2006 21:29
Beiträge: 3398
Wohnort: Köln
M.W. hat das Sisi-Museum die Elisabeth-Sammlung aus dem ZAM für eine hohe 6-stellige Summe komplett übernommen. Es dürften aber nicht alle Stücke zeitgleich ausgestellt sein, einerseits vermutlich um eine Besuchswiederholung interessant zu halten, andererseits wahrscheinlich aufgrund der Platzverhältnisse im Sisi-Museum.

_________________
Rote Husaren die reiten, die reiten niemals, niemals Schritt. Herzliebes Mädchen, Du kannst nicht mit. (Hermann Löns)
Bild


Nach oben
   
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 66 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 7  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de