Aktuelle Zeit: Do 23 Nov, 2017 10:37

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Zitieren aus anderen Quellen
BeitragVerfasst: Sa 26 Dez, 2015 13:30 
Benutzeravatar

Registriert: Fr 06 Jan, 2006 21:29
Beiträge: 3395
Wohnort: Köln
Titania 37 hat geschrieben:
@ isabel-desiree: Könnten Sie die geposteten "Links" näher beschreiben, aktuell kann nie wieder herausgefunden werden, warum der Link gepostet wurde, wenn die Links nicht mehr funktionieren. Des weiteren erleichtern Sie uns die Entscheidung ob der Link für einen selber interessant ist oder nicht.

Dazu möchte ich ebenfalls eine Anmerkung beisteuern, da mir dieses Thema auch seit Langem am Herzen liegt.

Generell sollte man sich von Anfang an klar darüber sein, dass es unbedingt ermöglicht werden sollte, eigene Beiträge auch in Zukunft weiterhin nachzuvollziehen. Dies ist der Unterschied beim Anspruch zwischen einem Diskussionsforum wie diesem hier und sozialen Netzwerken wie z.B. Facebook. Es beginnt beim Anlegen neuer Pfade mit einer klipp- und klaren Vorstellung, worum es im Weiteren geht. Bsp. wie es nicht sein sollte: "Franz Joseph und Elisabeth". Darunter kann alles Mögliche eingeordnet werden - Plaudereien über Gott und die Welt eingeschlossen. Gelungen sind dagegen Pfade mit Namen wie "Die Kaiservilla in Ischl" oder "Elisabeths Reise- und Wanderziele". Da weiss man als Interessierte(r) beim Durchblättern der Titel sofort, worum es geht. So sollte es sein!

Im Zuge der weiteren Argumentation werden häufig externe Quellen (Websites) bemüht. Da deren Inhalte wie von meiner Vorrednerin beschrieben, gerne irgendwann geändert/gelöscht werden, ist später kaum etwas mehr nachvollziehbar. Mein Ratschlag für solche Fälle: unbedingt die Kernaussagen aus externen Inhalten für die eigene Argumentation ermitteln und im eigenen Beitrag zitieren. Der Link dorthin kann gerne zusätzlich weiter beibehalten werden.

Weiterhin empfehle ich, nah am begonnenen Thema zu bleiben, z.B. behandelt "KP Rudolf-Denkmal auf Wanderschaft" etwas Anderes als "Rudolfs Ernennung zum Ehrendoktor". Schließlich möchte ich noch die dringende Empfehlung aussprechen, zusammenhängende Dinge auch in Beiträgen möglichst zusammen zu fassen. Bsp.: Die zahlreichen Bilder Elisabeths in Form einer Galerie müssen nicht auf einzelne Posts verteilt werden.

In diesem Sinne: Euch allen noch einen gelungenen Abschluss des Weihnachtsfests!

_________________
Rote Husaren die reiten, die reiten niemals, niemals Schritt. Herzliebes Mädchen, Du kannst nicht mit. (Hermann Löns)
Bild


Nach oben
   
 
 Betreff des Beitrags: Re: Zitieren aus anderen Quellen
BeitragVerfasst: So 12 Jun, 2016 17:30 
Benutzeravatar

Registriert: Fr 06 Jan, 2006 21:29
Beiträge: 3395
Wohnort: Köln
Es ist ein Trend zu umfangreicheren Beiträgen erkennbar, das finde ich erfreulich. :D

Wir haben aber auch in manchen Fällen das kleine Problem, dass ebenso umfangreiche Passagen aus Vorpostings zitiert werden, wie etwa in diesem Fall:
Katelis hat geschrieben:
küchi hat geschrieben:
Wie bereits gesagt, mache ich es kurz und werde hier keine Diskussion über Wort-Definitionen führen. Vielen Dank für das Verständnis dafür!

Glaube die Frage war ja mal, warum sich Elisabeth nicht politisch stärker engagiert hat. Dazu muss ich grundsätzlich auch mal sagen, dass ich es wie Otto von Habsburg halte. Elisabeth hat es geschafft, durch ihr Engagement einen Ausgleich/Frieden in einer sehr schwierigen Zeit zu erreichen. Das alleine ist schon eine beachtenswerte Leistung, die viele Politiker in einer längeren Zeit an politischer Aktivität nicht zustande gebracht haben. Über die langfristige Betrachtung des Ausgleichs zwischen Österreich-Ungarn mögen sich die Fachleute streiten, aber Fakt ist, sie hatte entscheidenden Einfluss, den Ausgleich überhaupt auf den Weg zu bringen.

Ich glaube auch, dass die Darstellung des Ausgleichs zwischen beiden Ländern oft als zu einfach dargestellt wird und deshalb die Tragweite nicht wirklich gut vermittelt wird bzw. welche Auswirkungen das auf die normalen Menschen und das ganze Land hatte. Das war schon eine respektable Leistung.

Wollte da jetzt noch meine 2 Cents bzw. Senf dazu geben :-)

Und der... hat mir ja so gut geschmeckt.
Da sind beachtenswerte und, jedenfalls für mich auch neue, sehr interessante Aspekte von dir angesprochen worden.


Dadurch entstehen schnell wahre Bandwürmer, bei denen es mühsam ist, sich dort hindurch zu arbeiten. Ein Rat hierzu: Wenn es lange Sätze sind, die Ihr zitieren möchtet, nehmt nur den Anfang und das Ende, und verbindet diese im Zitat mit "...". Sicher weiß dann jeder, um welchen Satz es sich handelt.

Es dient der Übersichtlichkeit im Sinne von uns allen. Danke. :D

_________________
Rote Husaren die reiten, die reiten niemals, niemals Schritt. Herzliebes Mädchen, Du kannst nicht mit. (Hermann Löns)
Bild


Nach oben
   
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de