Aktuelle Zeit: So 24 Sep, 2017 20:11

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 38 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 17 Dez, 2012 12:50 
Benutzeravatar

Registriert: So 20 Mai, 2007 17:58
Beiträge: 214
Ich bin ganz enttäuscht, ich glaube, der Film läuft bei uns gar nicht! Aber es ist ja noch Zeit, ich hoffe, er kommt doch!!!

_________________
"Ich werde nie vergessen, wie glücklich du mich in jeder Minute gemacht hast" -Franz Joseph-


Nach oben
   
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa 12 Jan, 2013 15:46 
Benutzeravatar

Registriert: Fr 06 Jan, 2006 21:29
Beiträge: 3393
Wohnort: Köln
Ich weiß nicht, wie es bei Euch ausschaut, aber in Kölns führendem Lichtspielhaus wurde der Film bereits von der 2. Woche (also vom 03.01.2013) an in das Spätabendprogramm (22:30 Uhr) verschoben und kam an Sa./So. gar nicht mehr zur Aufführung. Inzwischen ist er komplett aus dem Programm genommen worden, und ich hab' ihn leider nicht gesehen.

Es bleibt die Hoffnung, daß der Film in nicht allzu langer Zeit als DVD/Blu-Ray angeboten wird.

_________________
Rote Husaren die reiten, die reiten niemals, niemals Schritt. Herzliebes Mädchen, Du kannst nicht mit. (Hermann Löns)
Bild


Nach oben
   
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa 12 Jan, 2013 20:10 
Benutzeravatar

Registriert: So 20 Mai, 2007 17:58
Beiträge: 214
Hallo!!!

Also ich hatte Glück - er kam bei uns noch ins Kino! Aber fast wär es mir wie dir gegangen, Vindobona!! Einen Tag vor der letzten Aufführung hab ich zufällig nach dem Kinoprogramm geschaut und gemerkt, dass am nächsten Tag die letzte Gelegenheit war!!

Ich hab dann kurzfristig das Treffen mit meiner Freundin, was eigentlich geplant war, etwas verschoben und hab mir den Film angeschaut!!

Also ich fand ihn super - wenn ich jetzt auch über Ludwig II nicht sooo genaue Kenntnisse habe. Würde mich z.B. überaus interessieren, wie Kini ihn gefunden hat!! Er kann zur Historientreue sicher mehr sagen!! Aber es war auf jeden Fall einfach toll, diese Kulissen und alles auf so ner großen Leinwand zu sehen!! Ich war voll und ganz drin im Geschehen! Und es war auch einges an Schauplätzen, wo wir letztes Jahr waren, das war auch richtig toll!!!

Die Schauspieler fand ich auch sehr gut, wobei der ältere Ludwig dann von einem anderen Schauspieler dargestellt wurde. Der war auch nicht schlecht, aber eigentlich war das nicht nötig. Ich hätte es gut gefunden, wenn der erste Darsteller die Rolle komplett gespielt hätte.

Jedenfalls hab ich mich riesig gefreut, diesen Film mal im Kino zu sehen ( weil es halt einfach schön ist, auf so ner großen Leinwand zu gucken) - ich würd auch gern mal Sissi im Kino sehen wollen!! :D

_________________
"Ich werde nie vergessen, wie glücklich du mich in jeder Minute gemacht hast" -Franz Joseph-


Nach oben
   
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa 12 Jan, 2013 20:14 

Registriert: Sa 12 Jan, 2013 19:57
Beiträge: 13
Wohnort: München
Hallo :D

hab´den neuen Ludwig II. Film am 30.12. gesehen. Fand ihn echt gut! Und das beste: Am Ende der Vorstellung kam der Hauptdarsteller Sabin Tambrea ins Foyer und hat Autogramme gegeben und Fragen beantwortet. Ein wirklich hübscher und netter junger Mann :D Auch wenn er optisch nicht ganz an den jungen Helmut Berger rankommt. Schade, was aus Berger geworden ist... :roll:

Hannah Herzsprung als Sisi hat mir auch gefallen. Ihre Rolle nimmt nicht soviel Raum ein wie in dem Visconti Film, aber ist ja auch ein Film über Ludwig und nicht über Elisabeth.

Und Ludwigs Homosexualität wird endlich nicht mehr verschwiegen im Film.

Es sind einige kleine Fehler dabei (Ludwigs protestantische Mutter betet Rosenkranz, aha...) und manche Personen kommen gar nicht vor z.B. einen Kainz hätte ich mir dann doch gewünscht, Cosima Wagner gabs im Film auch nicht. Aber gut, alles kann halt nicht passen.

Ich kann euch nur empfehlen den Film anzugucken, solange er noch läuft. Befürchte, dass er im Vergleich zu den sogennenten Blockbustern, 0815 Komödien und Vampirfilmen wenig Chancen hat. Soviele interessieren sich halt leider nicht für einen bayrischen König. Im Süddeutschen Raum sicher mehr als in Nord- oder Westdeutschland. Ist halt kein Mainstream.


Nach oben
   
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So 13 Jan, 2013 19:18 

Registriert: Sa 29 Dez, 2012 19:03
Beiträge: 61
Wohnort: Lübeck
Wann kommt der Film denn nochmal ?


Nach oben
   
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 14 Jan, 2013 10:30 
Benutzeravatar

Registriert: Fr 06 Jan, 2006 21:29
Beiträge: 3393
Wohnort: Köln
Hallo Milagros,

willkommen bei uns im Forum! Hast Du einen Bezug zu Mexiko?

Zitat:
Soviele interessieren sich halt leider nicht für einen bayrischen König. Im Süddeutschen Raum sicher mehr als in Nord- oder Westdeutschland.

Das sehe ich etwas anders. Siehe hierzu die Zusammensetzung unserer (aktiven) Forumsmitglieder. Aber im großen Geschäft mit dem Mainstream hatte der Film wohl tatsächlich nur geringe Chancen. Historische Stoffe hatten es m.E. in den vergangenen Jahren generell schwer am Markt - auch der ungefähr zeitgleich gestartete Film "Anna Karenina" ist schnell wieder aus den Kinos verschwunden.


@ Rosalie:

Ich fürchte, nach dem Ablauf der Kino-Spielzeit wird es rund 2 Jahre dauern, bis er im Free-TV gezeigt werden kann.

_________________
Rote Husaren die reiten, die reiten niemals, niemals Schritt. Herzliebes Mädchen, Du kannst nicht mit. (Hermann Löns)
Bild


Nach oben
   
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 14 Jan, 2013 12:40 
Benutzeravatar

Registriert: So 20 Mai, 2007 17:58
Beiträge: 214
Das stimmt - ich gehe morgen mit ner Freundin in "Anna Karenina", der läuft da auch glaub so ziemlich zum letzten Mal!! Echt schade!

Hab gestern extra zum Vergleich noch die Verfilmung mit Sophie Marceau angeschaut (so wunderschöööööön, diese Frau!!), und freu mich jetzt total auf das Kinoerlebnis morgen!!!!

_________________
"Ich werde nie vergessen, wie glücklich du mich in jeder Minute gemacht hast" -Franz Joseph-


Nach oben
   
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 14 Jan, 2013 19:59 

Registriert: Sa 12 Jan, 2013 19:57
Beiträge: 13
Wohnort: München
Danke für eure nette Begrüßung :D

bevor der Film im TV kommt, gibts bestimmt die DVD :wink:

Mein Name stammt aus einem mexikanischen Roman, hab keine mexikanischen oder südamerikanischen Wurzeln.

Historische Filme haben es sicher schwerer als andere, leider.
Also am besten gucken, wo der Film bei euch läuft, bevor er abgesetzt wird.
Auch in München ist er in manchen Kinos gar nicht angelaufen, in meinem Lieblingskino am Sendlinger Tor z.B. kam
er gar nicht.


Nach oben
   
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 17 Jan, 2013 18:15 
Benutzeravatar

Registriert: So 20 Mai, 2007 17:58
Beiträge: 214
Echt?? sogar in München läuft er nicht überall? Da muss ich ja unser kino loben, dass es den Film dann gebracht hat!

Übrigens - Anna Karenina war ne total merkwürdige Verfilmung?!?! Alle Kulissen wie Theaterpappwände?!?! Und die Menschen wie in einem Musical, wie Marionetten teilweise... also bissle schräg, der Film.

Mir gefiel der alte mit Sophie Marceau tausendmal besser...

_________________
"Ich werde nie vergessen, wie glücklich du mich in jeder Minute gemacht hast" -Franz Joseph-


Nach oben
   
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa 19 Jan, 2013 9:54 

Registriert: Mi 26 Dez, 2012 12:28
Beiträge: 7
Ich hab den Film auch gesehen, ich war hin und her gerissen zwischen Begeisterung und Entsetzen, denn meiner Meinung nach wird Ludwig völlig verzerrt und übertrieben dargestellt. Diese Szene wo er Geigen an die jungen Gefreiten und Soldaten verteilen lässt und mit Orchestern gegen feindliche Gruppen anspielen und so einen Krieg gewinnen will, kann und will ich nicht glauben. Es ist zwar bekannt, dass Ludwig keine Kriege führen wollte, aber das erscheint mir dann doch ein wenig fern der Realität.

Gut fand ich die ganzen Kulissen, die Drehorte und dass man sich wirklich Mühe gegeben hat, möglichst an historischen Vorbildern dran zu bleiben (siehe Holzgerüst beim Bau von Neuschwanstein) wie das alles gemacht wurde, frage ich mich, aber da kann man heute wohl viel mit Computertechnik machen.

Das mit dem Rosenkranz war glaub ich kein Fehler, denn Ludwigs Mutter ist irgendwann zum Katholizismus konvertiert. Warum sollte sie also nicht Rosenkranz beten.
Ich hätte mir auch die Figur der Cosima Wagner gewünscht und am Schluss vielleicht den aufgebahrten Ludwig oder eine Begräbnisszene.


Nach oben
   
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 38 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de