Aktuelle Zeit: Sa 22 Jul, 2017 9:37

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Welcher Film war wenn auch nur ein bisschen besser?
Vom Winde verweht 28%  28%  [ 5 ]
Die Sissi-Filme 72%  72%  [ 13 ]
Abstimmungen insgesamt : 18
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 20 Mär, 2008 19:35 
Benutzeravatar

Registriert: Fr 06 Jan, 2006 21:29
Beiträge: 3380
Wohnort: Köln
@ Sissi1801:

Naja, sie sollen ja gerade miteinander verglichen werden. Immerhin gibt es ja einige Gemeinsamkeiten - beiden Filmen fehlt es ja nicht an Dramatik und Gefühl. Auch "Vom Winde verweht" spielt sich vor dem Hintergrund der gesellschaftlichen Oberschicht ab, wenn auch der Ort der Handlung in diesem Fall in die amerikanischen Südstaaten verlegt wurde.

Sogar die Lebensart der dortigen Oberschicht war den europäischen Ländern dieser Zeit nachempfunden, wobei man sich die kulturellen Vorbilder sicher vor allem in England und Frankreich suchte. So wie das Landgut "Tara" darf man sich die Umgebung von Savannah/Georgia oder anderen dortigen Regionen vorstellen. Natürlich wird erlebt der Zuschauer in 3 Stunden mit, wie diese Welt durch den amerikanischen Bürgerkrieg und der Befreiung der Schwarzen (auf deren Rücken der Wohlstand von Familien wie der Scarlett's erwirtschaftet wurde) von der Sklaverei langsam zerfällt.

Hierin liegt m.E. auch ein wesentlicher Unterschied zu "Sissi": während in den Romy Schneider-Filmen eine positive Vergangenheit beschworen wird (mit der Monarchie als Garant für Stabilität und Gerechtigkeit) - lautet die Botschaft in "Vom Winde verweht" ebenso klar: Das Alte hat keinen Bestand und einen Weg zurück wird es nicht geben.

Ein Vergleich beider Produktionen ist m.E. daher sicher schon interessant. Ob man halt die teils recht zynische und durchtriebene Figur Rhett Butlers gut findet, muß jede(r) für sich entscheiden. Ein Ereignis der Filmgeschichte ist dieses Südstaaten-Epos auf jeden Fall. :wink:

_________________
Rote Husaren die reiten, die reiten niemals, niemals Schritt. Herzliebes Mädchen, Du kannst nicht mit. (Hermann Löns)
Bild


Nach oben
   
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 30 Apr, 2008 9:15 

Registriert: Fr 25 Apr, 2008 8:44
Beiträge: 478
Sissi ist auch mein Lieblingsfilm, leider gab es an den VHS Kassetten kein Zählwerk, denn dann hätte das bestimmt etliche mal genullt.

Ich finde aber auch andere Kostümfilme klasse. Vom Winde verweht ist auch super, hab ich bestimmt schon 50 mal gesehen, wenn nicht noch mehr.
Auch das Buch hab ich schon drei, oder vier mal durch. Vielleicht verfilmen die ja nun auch den dritten Teil "Rhett". Aber wer soll das spielen?
Es gibt so viele Kostümfilme, wenn ich die alle auf zähle, dann schreib ich morgen noch Seiten. Zum Beispiel der Film Liselotte von der Pfalz, mit Heidelinde Weis, den kenne ich auch auswendig. Ist echt toll der Film, kann ich nur jedem raten zu gucken.


Nach oben
   
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi 30 Apr, 2008 18:53 

Registriert: Do 26 Okt, 2006 17:11
Beiträge: 933
Wohnort: Österreich
Wo ? Was ? Wann - war ein Film über das Leben der Liselotte von der Pfalz ?

Ich hab' mich mit ihr beschäftigt im Zuge einiger Recherchen. Sie ist sowohl mit den Vorfahren der heutigen Windsors als auch mit den Habsburgern verwandt.

Als Ur-ur-Enkelin von Maria Stuart und als Großmutter von Kaiser Franz Stephan.

Liselotte wurde protestantisch erzogen und musste bei ihrer Heirat im Alter von 19 Jahre zum katholischen Glauben konvertieren.

_________________
Zitate von Kaiser Franz Joseph: "Mir bleibt doch nichts erspart." - "Sie wissen nicht, wie sehr ich diese Frau geliebt habe."


Nach oben
   
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 02 Mai, 2008 9:19 

Registriert: Fr 25 Apr, 2008 8:44
Beiträge: 478
Der Film ist glaube ich so 1966 gedreht worden. Ist ein Kurt Hoffmann Film, neben Heidelinde Weis spielen Harald Leipnitz, Hans Caninenberg, Karin Hübner, Friedrich von Thun und Gunnar Möller.

Der kommt eher selten im TV, leider gibt es den auch nicht auf DVD. Aber was nicht ist, kann ja noch werden. Es gab den auch mal als Roman, hatte ich mitte der 80er mal aus der Bücherei geliehen, denn da gab es ja leider noch kein zvab.com.


Nach oben
   
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 02 Mai, 2008 12:43 

Registriert: Do 26 Okt, 2006 17:11
Beiträge: 933
Wohnort: Österreich
Schade, dass die Romanvorlage vergriffen ist und es den Film nicht auf DVD gibt. :cry:

Weil das Leben der Liselotte von der Pfalz soviel Stoff dafür hergibt. Fast wie in einer "Seifenoper" a la Reich und Schön: Liebe, Intriegen, Machtkämpfe etc.

_________________
Zitate von Kaiser Franz Joseph: "Mir bleibt doch nichts erspart." - "Sie wissen nicht, wie sehr ich diese Frau geliebt habe."


Nach oben
   
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 03 Jun, 2008 20:00 

Registriert: Mi 03 Jan, 2007 17:07
Beiträge: 71
Hallo zusammen,


meine Meinung ist. Die Filme kann man nicht vergleichen. Aber das ist nur meine Meinung.

Vom Winde verweht ist auch sehr schön.

Gruß Blume Rose :lol:


Nach oben
   
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vom Winde verweht
BeitragVerfasst: Di 27 Sep, 2016 15:26 

Registriert: Do 26 Okt, 2006 17:11
Beiträge: 933
Wohnort: Österreich
Immerhin hab ich inzwischen den Roman zu "Vom Winde verwehnt". *freu* Und auch gelesen. Mir ist Rhett lieber als die verwöhnte und egozentrische Scarlett. Und ich finde es nur recht, dass er ihr, im Roman, einen Korb gibt. Wie das im Film gehandhabt wird, weiß ich nicht.

Doch der Film klingt vielversprechend.

_________________
Zitate von Kaiser Franz Joseph: "Mir bleibt doch nichts erspart." - "Sie wissen nicht, wie sehr ich diese Frau geliebt habe."


Nach oben
   
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vom Winde verweht
BeitragVerfasst: Di 23 Mai, 2017 10:07 
Benutzeravatar

Registriert: Di 23 Mai, 2017 9:54
Beiträge: 4
Ich liebe "Vom Winde verweht" und auch "Casablanca". Es sind einfach nur atemberaubende Filme.

_________________
"Wie heißt sie denn eigentlich?"
"Zu Hause nennt man mich die Lisl von Possenhofen."


Nach oben
   
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de